Урок-огонек "Новый год и Рождество" на немецком языке

Разделы: Иностранные языки, Внеклассная работа


Цели:

Практические:

  • развитие умения аудировать;
  • активизация лексики по теме “Праздники”;
  • развитие говорения (умения сообщать, объяснять, рассказывать);
  • развитие навыков самостоятельной работы и работы в команде.

Образовательные:

  • знакомство с некоторыми литературными произведениями известных поэтов.

Развивающие:

  • развитие творческих способностей учащихся;
  • развитие умения общаться, а также таких черт характера как трудолюбие, целеустремленность, активность.

Воспитательные:

  • формирование у детей умения взаимодействовать друг с другом.
  • создание условий для индивидуального развития каждого ребенка.

Подготовительный этап: для проведения праздника подбирается материал, соответствующий уровню обученности данного класса, разучиваются стихи, песни, инсценировки. Ученики готовят плакаты по тематике праздника для оформления кабинета.

Оснащение: для мероприятия потребуются записи песен и фоновой музыки, костюмы для участников инсценировок, реквизит, украшенная гирляндами елка, елочные украшения, подарки для учащихся.

Условия проведения праздника: подобранный материал рассчитан на учащихся, изучающих немецкий язык в начальной школе, также учащихся 5-х классов. Количество участников праздника не должно превышать 15 человек, чтобы все учащиеся могли принять непосредственное участие в празднике. На праздник в качестве зрителей можно пригласить родителей учащихся. Праздник проводится в классе, украшенном елочными ветвями, шарами.

“Огонек” начинается с песни Tannenbaum

O Tannenbaum, o Tannenbaum,
Wie treu sind deine Blätter!
Du grünst nicht nur zur Sommerzeit,
Nein auch im Winter, wenn es schneit.
O Tannenbaum, o Tannenbaum,
Wie treu sind deine Blätter!

O Tannenbaum, o Tannenbaum,
Du kannst mir sehr gefallen!
Wie oft hat nicht zur Winterszeit
Ein Baum von dir mich hoch erfreut!
O Tannenbaum, o Tannenbaum,
Du kannst mir sehr gefallen!

Стихотворения

Hurra! Hurra! Der Winter ist da!
Nun wollen wir mal sehen
Wo uns’re Schlitten stehen,
Der große und der kleine,
Der meine und der deine,
Jungen! Mädchen! Mäntel an!
Seht die schönste Rodelbahn!

Der erste Schnee, dr erste Schnee!
Die weißen Flocken fliegen.
Und Gärten, Wiesen, Feld und Wald
In weißer Hülle liegen.

Winter kommt, Winter kommt,
Floecken fallen nieder!
Es ist kalt, es ist kalt,
weiß ist alles wieder!
Falle, falle, weisse Schnee,
Kalte Schnee, kalte Schnee,
Eine Eisbahn wird der See
Und wir freuen uns alle!

So viel Schnee!
Kinder, shaut den vielen Schnee,
alles weiß, wohin ich seh'!
Zieht euch warme Mäntel an,
und fangt gleich zu rodeln an!
Erna Fritzke

Es schneit
Der erste Schnee,
der erste Schnee!
Die weißen Flocken fliegen.
Die Luft ist rein,
der Wind weht kalt,
und Garten, Wiesen, Feld und Wald
in weißer Hülle liegen.
(Aus einem bayrischen Lesebuch)

Далее действие происходит на “улице”. На полу снег из ваты.
Сценка “Продавец сладостей”.

Verkäuferin:

Marmelade, Schokolade
Kaufen Sie bei mir!
Groben Zuker, Feinen Zucker,
Alles gibt Es hier!
Tag, Herr Seemann!
Tag, Frau Lehrmann!
Womit kann ich dienen?
Meine Eier sind nicht teuer,
Die empfehl’ ich Ihnen!

Herr Seemann

Geden Sie mir diese Wurst hier

Frau Lehrmann

Und mir ein Viertel Quark!

Verkäuferin:

Gern geschehen! Kostet eine mark!
Marmelade, Schokolade
Kaufen Sie bei mir!
Groben Zuker, Feinen Zucker,
Alles gibt Es hier!

Сценка “Карнавал”.

Autor:

Und wenn es im Kreis eine Hexe gibt
Tritt ein, tritt ein, tritt ein!
Выходит ведьма и выполняет просьбу автора
Und mach im Kreis einen tiefen Knicks,
Recht fein, recht fein, recht fein.
Und nun dreh dich, und nun dreh dich.
Im Kreise herum.

Hexe:

Und wenn es im Kreis ein’ Zwerg gibt
Tritt ein, tritt ein, tritt ein!

Выходит гном и выполняет просьбу ведьмы

Und mach im Kreis einen tiefen Knicks,
Recht fein, recht fein, recht fein.
Und nun dreh dich, und nun dreh dich.

Zwerg:

Und wenn es im Kreis ein’ Räuber gibt
Tritt ein, tritt ein, tritt ein!

Выходит разбойник и выполняет просьбу гнома

Und mach im Kreis einen tiefen Knicks,
Recht fein, recht fein, recht fein.

Räuber:

Und nun dreh dich, und nun dreh dich.
Im Kreise herum, im Kreise herum!
Und wenn es im Kreis eine Prinzessin gibt,
Tritt ein, tritt ein, tritt ein!

Выходит принцесса и выполняет просьбу разбойника

Und mach im Kreis einen tiefen Knicks,
Recht fein, recht fein, recht fein.
Und nun dreh dich, und nun dreh dich.

Выходит ученик и загадывает загадку:

Draußen steht ein weißer Mann,
der sich niemals wärmen kann.
Wenn die Frühlingssonne scheint,
schwitzt der weiße Mann und weint.
Er wird klein und immer kleiner.
Sag, was ist das wohl für einer?
(der Schneemann)

Выходят “снеговики”

Schneemann, Schneemann, kalter Mann,
hast'ne rote Nase dran,
schwarze Augen, schwarzen Mund,
bist so dick und auch so rund.

Ach Schneemann, lieber Schneemann,
Du bist so stolz und stumm!
Wir aber tanzen froh und flink
Im Kreis um dich herum.

Der Schneemann auf der Straße
Trägt einen weißen Rock,
Hat eine rote Nase und einen dicken Stock.

Урок заканчивается загадками и вручением сладких призов.

Die Felder weiß,
Auf Flüssen Eis,
Es weht der Wind.
Wann ist das, Kind?
(im Winter)

Wann kann man Wasser im Sieb tragen?
(im Winter)

Was grünt im Sommer
Und auch im Winter,
Und worüber freuen sich
Zur Neujahrszeit die Kinder?
(der Tannenbaum)

Im Sommer und zur Winterzeit
dieselbe Farbe, dasselbe Kleid.
(der Tannenbaum)

Von Himmel fällt’s, tut sich nicht weh,
Ist weißund kalt, das ist der ...
(der Schnee)

Im Sommer bin ich kalt und stumm,
Mich keiner will. Wisst ihr, warum?
Im Winter doch, das kennt ihr ja,
Sitzt ihr am liebsten mir ganz nah.
(der Ofen)

Использованная литература:

  1. Трубицина О.И. Читаю и пишу по немецки сам: Учебное пособие по немецкому языку для младших школьников – Спб.: КАРО, 2006. – 208 с
  2. Внеклассная работа по немецкому языку на начальном этапе обучения: Праздники, конкурсы, стихи. С мультимедийным приложением. / авт.-сост. Г.Н. Лебедева. – М.:Глобус 2008. – 288с.
  3. www.gedicht-schreiben.de
  4. www.kinder-alles-fuer-kids.com/kinder-gedichte/kinder-gedichte.html

28.03.2011