Урок по теме "Защита природы"

Разделы: Иностранные языки, Конкурс «Презентация к уроку»


Презентация к уроку

Загрузить презентацию (2,3 МБ)

Внимание! Предварительный просмотр слайдов используется исключительно в ознакомительных целях и может не давать представления о всех возможностях презентации. Если вас заинтересовала данная работа, пожалуйста, загрузите полную версию.


Цель урока.
  1. Формирование у учащихся умений и навыков проектной деятельности.
  2. Повторение и систематизация слов по теме.
  3. Привитие бережного отношения к природе.

Задачи.

  1. Способствовать развитию самостоятельности учащихся.
  2. Формировать умения и навыки речевой иноязычной деятельности и сотрудничества в условиях создания проектов.
  3. Воспитывать чувство любви к малой Родине и умение работать в группе.

Оборудование:

  • макеты мусорных баков (дети могут смастерить их самостоятельно);
  • мусор (батарейки, бумага, пластик, пищевые отходы, стекло);
  • фотографии и рисунки окружающего мира;
  • компьютер;
  • плакаты о защите природы;
  • презентация с картинками о защите окружающего мира.

План урока.

Слайд 1. Umweltschutz

Организация урока.

Kinder, heute ist die letzte Stunde zum Thema „Umweltschutz“.

Слайд 2 (читает ученик) в дальнейшем курсивом отмечены возможные ответы учащихся.

Baum, Baum, Baum, Baum, Baum,

Baum, Baum, Baum, Baum,

Baum, Baum, Baum,

Baum, Baum,

Baum,

Baum.

Kinder, was bedeutet dieses Gedicht?

Es gibt weniger Bäume auf der Erde. Unsere Erde ist in Gefahr.

Слайд 3. Die Erde ist in Gefahr!!!

Warum?

Die Fabriken verschmutzen die Luft.

Das Wasser, und die Bäume sterben. Die Menschen vernichten die Bäume.

Ja, Kinder. Das ist das aktuellste Problem heute – der Umweltschutz.

Wir haben zu diesem Thema schon viel gesprochen, und in dieser Stunde präsentieren wir unsere Projekte.

Was glaubt ihr, wie wird unser Planet in 60 Jahren aussehen?

Слайд 4, 5, 6. Die Erde in …Jahren?

Ihr habt euch die Erde in 60 Jahren vorgestellt. (Die Kinder erzählen, wie sie die Erde in 60 Jahren sehen – ein Pessimist und ein Optimist)

Ответы учащиеся приготовили заранее, это могут быть 2-4 рассказа.

Und was sehen wir auf den Straßen unserer Stadt?

Слайды 7, 8, 9, 10, 11.

Die Fabriken werfen Abwässer in die Flüsse und Seen.

Sie produzieren giftige Abgase in die Luft.

Autos werfen auch Abgase und Treibgase in die Luft und verschmutzen die Luft.

Überall auf den Straßen liegt Müll.

Die Menschen werfen den Müll auf die Straßen weg.

Слайд 12

Ihr wisst, in Deutschland gibt es verschiedene Mülltonnen. Sie sind hier dargestellt. Wohin müssen wir diese Gegenstände sortieren?

Das Glas kommt in den Glascontainer. Die Batterien kommen in den Batteriesammelbehälter.

Das Papier geht in den Papiercontainer. Usw. (die Schüler werfen den Müll in die Mülltonnen).

Und wohin geht dieser Müll weiter?

Organische Abfälle werden auf den Kompost geworfen.

Wohin wandern das Glas und das Papier?

Das Glas und das Papier werden recycelt. Die Batterien werden auch recycelt.

Lena zeigt uns heute einen Film. Nicht wahr, Lena?

Слайд 13

Ja, ich chatte viel im Internet und habe mir dort viele kleine Filme angesehen. (Computer.) Das Wirken der Menschen verursacht die Erwärmung unserer Atmosphäre und damit die Klimaveränderung.

Und wie können wir der Natur helfen?

Слайд 14

Wir dürfen nicht den Müll auf die Straße wegwerfen.

Wir müssen Energie sparen

Wir müssen Wasser sparen.

Und die Jungen, Sascha und Ilja, haben die Schüler unserer Klasse interviewiert. Erzählt, bitte, was ihr erfahren habt? (Die Schüler präsentieren ihre Tabelle in Zahlen und Prozenten).

Слайд 15. Was machst du für den Umweltschutz?

Wir haben 20 Mitschüler gefragt: Was machst du für den Umweltschutz?

7 Menschen (d.h.35%) werfen den Müll nicht auf die Straße, sie werfen ihn in die Mülltonne.

4 sparen die Energie.

5 sparen das Wasser.

2 Menschen kaufen keine Dosen, wenn es das gleiche Produkt in Flaschen gibt.

2 Menschen tragen keine Pelzmantel und Lederschuhe, denn sie sind gegen den Tod der Tiere.4 Menschen verzichten auf Plastiktüten, wenn sie einkaufen. Sie nehmen immer eine Einkaufstasche.

3 benutzen keine Sprühdosen, sonst wird das Ozonloch noch größer, sagen sie.

Danke. Habt ihr Fragen an die Jungen?

Wie sparen diese Menschen Energie? – Sie schalten das Licht, wenn sie aus dem Zimmer ausgehen.

Wie sparen sie das Wasser? – Sie baden nicht in der Badewanne, sondern duschen.

Слайды 16, 17

Das ist das große Problem - „Der Naturschutz“-. Man kann darüber viel sprechen. Aber wenn jeder selbst etwas für die Umwelt macht, werden wir besser und ruhiger leben. Ihr wählt selbst, in welcher Welt ihr leben möchtet.